Login Form  

   

Sponsoren  

   
   

Anstehende Termine

Die Brandschutzauflagen sind abgearbeitet, absofort können wieder Veranstaltungen im Vereinsheim des SV abgehalten werden

16.09.2018     Jahreshauptversammlung ab 18 Uhr im Vereinsheim

12.10.2018     Fußballabteilungsversammlung mit Neuwahlen ab 20 Uhr im Vereinsheim

16.11.2018     Watterturnier im Vereinsheim

   

47-Jähriger tritt beim Kreisklassisten die Nachfolge von Rank an.

LEONBERG. Der SV Leonberg ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Nachdem Trainer Armin Rank der Abteilungsleitung mitteilte, dass er zum Ende der Saison nach vier erfolgreichen Jahren seine Trainertätigkeit beim SV Leonberg beenden wolle, machte sich die Abteilungsleitung mit Helmut Schmid an der Spitze auf die Suche und konnte jetzt stolz verkünden, dass mit Christian Beer ein kompetenter Nachfolger gefunden wurde.

Der 47-jährige Beer war bisher Co-Trainer beim Landesligisten ASV Burglengenfeld und beginnt seine Trainertätigkeit in Leonberg ab der neuen Saison 2017/2018. Er kann dabei auf eine reiche Erfahrung als Spieler und Trainer aufbauen. Der gebürtige Burglengenfelder hatte als Aktiver alle Altersgruppen beim ASV Burglengenfeld durchlaufen, spielte unter anderem in der Bezirksligamannschaft des ASV Burglengenfeld, beim ATSV Kallmünz und beim ATSV Pirkensee-Ponholz. Vor allem war er mit Matthias Bösl für die Trainerarbeit in der Bezirks-, Landes und Bayernliga und jetzt wieder in der Landesliga tätig. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Co-Trainer des ASV soll er mit seiner reichhaltigen Erfahrung ab der neuen Saison den erfolgreichen Weg von Armin Rank fortführen. (brn)

Christian Beer            Foto: Schleicher

   

Kreisklasse Cham / Schwandorf Süd  

   

Sponsoren  

   
   
   
   
© 2014 SV Leonberg