Training

Heftl

Spiele

Shop

Durch ein 2:1 holte sich SV Leonberg in der Partie gegen die Zweitvertretung von SG Stulln II / Schwarzenfeld drei Punkte. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für SV Leonberg. Thomas Proels brachte SG Stulln II / Schwarzenfeld II nach 27 Minuten die 1:0-Führung. Zur Pause wusste die Elf von Julian Linsmeier eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In Durchgang zwei lief Florian Baumer anstelle von Proels für den Gast auf. In der Halbzeitpause veränderte SV Leonberg die Aufstellung in großem Maße, sodass Dennis Jakobi, Tim Nowak und David Beqiri für Hannes Bayerl, Alexander Fischer und Lukas Pongratz weiterspielten. Nowak vollendete in der 46. Minute vor 38 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Bei SV Leonberg kam Alessandro Martinez Rodriguez für Jakub Switaj ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (83.).

Dank eines Treffers von Martinez Rodriguez in der Schlussphase (87.) gelang es der Mannschaft von Coach Markus Piehler, die Führung einzufahren. Zum Schluss feierte SV Leonberg einen dreifachen Punktgewinn gegen SG Stulln II / Schwarzenfeld II. Die drei Punkte brachten für SV Leonberg keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Sechs Siege, vier Remis und sieben Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Als Nächstes steht für SV Leonberg eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:15 Uhr) geht es gegen SV Haselbach.